Junisonne und Kräuterwiesen im Südschwarzwald

 (Der Beitrag enthält Werbung)

Du verdienst es, dich gut zu fühlen. 🙂

Schon als kleines Kind, wenn ich in der Wiese lag, dabei die vorbeiziehenden Wolken am Himmel beobachtete und mir der Wind den frischen, würzigen Geruch der unzähligen Wiesenpflanzen um die Nase wehte, hatte ich schon damals das Gefühl, dass die Welt in einem solchen Augenblick still steht.
Ich glaube, wenn wir uns erlauben, langsam genug zu werden, um zuzuhören, was wir wirklich brauchen und uns guttut, können wir viel produktiver und wertvoller unser Leben gestalten. Vielleicht merken wir das wir langersehnte Träume längst ausgeträumt haben und längst neues auf uns wartet.
Vieles ist doch gerade in den letzten Wochen unerfüllt geblieben, mussten wir aufgeben und zurückstellen. Ich habe mich dennoch konsequent dazu entschieden zu genießen und mich auf die veränderte Situation und das was sie mit sich gebracht hat einzulassen.

Das erfordert unglaublich viel Kreativität und es ist ein ständiger Kampf mit der Eigenmotivation. Aber es klappt. Irgendwie gelang es mir schon immer, mich jeden Tag über etwas zu freuen. Ich kann einfach nicht lange traurig oder griesgrämig sein und ich mag es auch gar nicht.

Zugegebenermaßen, erfordert das natürlich gerade ein hohes Maß an Courage, zum einen, zur eigenen Unsicherheit, Traurigkeit, Einsamkeit oder den Existenzängsten zu stehen – für die jeder in dieser – hoffentlich einmaligen Zeit – großes Verständnis hat und fast jeden ein wenig berührt.
Auch wenn es mich wieder kitzelt, finde ich doch im nächsten Moment wieder irgendetwas schön und habe den Trübsal vergessen. Das heißt nicht das ich sorglos durch die Welt wandere und es mich nicht zutiefst berührt, dass es vielleicht geraden so vielen Menschen schlecht geht. Aber vielleicht kann das ein oder andere Bild und Gedanke aus meinem Leben ein Geschenk sein, falls jemand gerade unmotiviert oder träge ist.

Ich hatte im übrigen noch nie soviel Zeit und Muse mich mit meinem Garten zu beschäftigen und ich bin begeistert was ich da so alles zum Wachsen bringe und habe zudem oberhalb von unserem Haus die schönen Wiesen mit den hohen Gräsern und Kräutern neu entdeckt.
Statt mich also durch die toskanische Küche zu schlemmen, was wir sonst um diese Jahreszeit so tun, habe ich für unsere Abendkarte im Chalet und Apartment frische Sommersalate mit Wildkräutertoppings kreiert und pflücke nebenbei unterwegs schöne Gräser und Farne für eine tolle Deko zu Hause. Passt aktuell super zum angesagten Boho Style.
Die Kraft der Pflanzen nutzen heute mittlerweile auch sehr viele Kosmetikhersteller, insbesondere junge, neue Labels starten ganz natürlich mit Aloe Vera, Shea Butter und Sonnenblume in Sonnenschutzprodukten. Aber auch in der Hautpflege kommen Inhaltsstoffe wie Wildrose, Thymian, Immortelle und Hibiskus zum Einsatz.

Aroma for free

Als ich vor Kurzem wieder auf unseren Wiesen unterwegs war, habe ich mittendrin ein großes Feld Thymian – ein Meer voll herrlichstem Aroma for free. Die französische Küche nennt ihn übrigens das „Herz der raffinierten Küche und in der Renaissance verwendeten sie Thymian als reiz förderndes Mittel…
Ich liebe solche einfachen Dinge und die Einfachheit der Zubereitung von Käse, Gemüse und Getreiden mit feinen und frischen Kräutern.

Die Berliner Kosemtikrebellen i+m setzt die Düfte und Inhaltsstoffe der Natur sehr gezielt ein, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen und sind mit Ihrem Konzept nicht nur Preisträger des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, sondern auch wahrhafte Pflanzenkraftauskenner.

 

Die Seren & Spezialpflege setzen alle auf eine leichte Konsistenz und ermöglichen ein tiefes und schnelles Eindringen in die Haut, auch bei der Sonnenmilch.
Ich find es nämlich extrem unangenehm, wenn Cremes sich nur mit einem halben Kraftakt einmassieren lassen und man hinterher die halbe Wiese am Popo kleben hat.

Der feine und unaufdringliche Duft passt perfekt zum frischen Sommergefühl und scheint auch die kleinen Blutsauger im Sommer nicht anzuziehen. Oft wird man ja geradezu böswillig attackiert, wenn man gerade frisch geduscht und parfümiert aus der Dusche kommt.
Die Düfte setzen daher bewusst auf natürliche ätherischen Öle wie Jasmin und Rose und verschaffen ein angenehmes Gefühl. Vor allem wirken sie sich beruhigend aus. Das ist nach einem ausgedehnten Sonnenbad sehr wichtig und die Haut braucht gerade dann einfach einen richtigen Feuchtigkeitskick.

By the way: alle Seren, Lotions und Öle von i+m v keine Paraffine, Silikone oder Mineralöle, sind aus fair gehandelten Rohstoffen ohne jegliche Tierversuche. Ein Teil des Gewinns wird weltweit für Hilfsprojekte eingesetzt.

Infos und Tipps

 

Das Hydro Perform Hyaluron Serum solltet ihr euch unabhängig davon jedem Abend nach der Hautreinigung gönnen. Eure Haut nimmt das enthaltene Hyalurondamit besonders gut auf, und die Aloe Vera mindert Trockenheitsfältchen nach dem Sonnenbaden.

Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit und diese Kraft ist grün.

Hildegard von Bingen

 

 

0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Shares
Share This