Kuschelzarte Wäsche

Kuschelzarte Wäsche

Kuschelzart im Kuscheltest!

Beitrag enthält Werbung, wegen Markennennung (unbezahlt)

 

Was gibt es schöneres, als im Sommer die frische Wäsche draußen vom Wind trocknen zu lassen? Ich liebe es. Im Haushalt, gerade wenn es um Hygiene geht werden oft Produkte verwendet, die schnell zum gewünschten Ergebnis führen, aber nicht unbedingt umweltverträglich sind. Das bedeutet nun nicht, das man beim Thema Wäsche waschen, wieder zurückkehrt zu Kernseife und Waschbrett. Nein, im Gegenteil. Es gilt Augen offenzuhalten, denn mittlerweile gibt es eine enorme Auswahl an kommerziellen Produkten, die mit naturbasierten Wirkstoffen genau das bieten.

Im Sommer ist es doch oft so, das wir viel draußen sind, da heißt es Grasflecken zu bekämpfen, Sonnenöle aus den Badehandtüchern rauswaschen, oder Obst-, Gemüse-, Rotwein-, Tee- oder Kaffee-Flecken die bei der Gartenparty auf dem T-Shirt gelandet sind zu bekämpfen. Ihr kennt das, Klassiker, Tomatensoße auf dem weißen T-Shirt, schrecklich oder? Eigentlich will man nicht zu Chemiekeulen greifen, aber wie bekommt man all diese Flecken mit natürlichen Stoffen wieder aus dem Lieblingsshirt?

Frosch hat für vieles eine Lösung und greift dabei in die Wissenskiste á la, was Oma schon wusste, ist dabei bewusst  bedacht auf ausbalancierte Rezepturen der Produkte, die eine Verbindung von Reinigung, Haut- und Umweltschonung bieten.

Ich will mich in meiner Haut wohlfühlen und dazu gehört auch das richtige Waschmittel, das für saubere Kleidung mit Kuschelfaktor sorgt. Frosch Produkte für die Wäsche sind besonders hautschonend, frei von Mikroplastik, pflanzlich basiert und damit vegan.

 

 Was steckt aber nun genau hinter dieser Philosophie, oder drin?

Schauen wir uns doch einmal das Unternehmen zunächst an.

Das Nachhaltigkeitsengagement von Werner & Mertz, dem Unternehmen hinter Frosch, nimmt in der “Initiative Frosch” Gestalt an. Die Initiative Frosch setzt seit ihrer Gründung 2012 Impulse für neue, nachhaltige Lösungen im Umwelt- und Ressourcenschutz. Von der Recyclat-Initiative, bis hin zur Forschung für nachhaltig europäischen Anbau für Ölpflanzen, wie Sonnenblume, Raps, Flachs oder Olive, für  pflanzlich basierten Tenside in den Reinigungs-  und Pflegeprodukten. Das ist aber noch nicht das Ende der Kette, denn zu guter Letzt, verfolgt Frosch ein echtes Kreislaufprinzip, das heißt die Verpackungen sind so gestaltet, dass sie in einem geschlossenen Wertstoffkreislauf gehalten werden können. Die PET-Flaschen sind daher nicht nur zu 100 % recyclingfähig, sie bestehen auch zu 100 % aus Altplastik – 20 % davon stammen bereits aus dem Gelben Sack. Das ganze Prinzip und natürlich das Ergebnis meines Produkttests hat mich überzeugt und meine neuen Edition der Lieblingsort Handtücher duften herrlich frisch und sind kuschel zart auf der Haut. Der Sensitiv-Weichspüler punktet bei mir neben den genannten Nachhaltigkeitsaspekten mit einem tollen Duft und garantieren Wäsche zum Wohlfühlen. Insgesamt gibt es vier Duftrichtungen:

  • Mandel
  • Lavendel
  • Baumwollblüte
  • Granatapfel

Hier findest du alle Produkte zum Thema Waschen bei Frosch.

Mein Favorit für den Sommer ist definitiv Granatapfel. Was wird deiner?

#markefrosch, #frosch4wohlfühlwäsche #frosch4klimaschutz #bylmeetsfrosch und @frosch_de  @markefrosch @brandsyoulove.de

Wer übrigens noch einen Kuschelzarten Geschenkgutschein für den Liebsten oder die Liebste für das nächste SPA-Weekend braucht, Fragt gerne bei uns an –>  Kontakt

lInfos und Tipps

Diese Produkte aus der Frosch Familie solltest du unbedingt kennen:

Lavendel Hygiene-Reiniger

https://frosch.de/Produkte/Lavendel-Hygiene-Reiniger.html

 

Holz Reiniger

https://frosch.de/Produkte/Holz-Reiniger.html

In meinen Chalet Blockhäusern ein absolutes Must.

 

Soda Allzweck-Reiniger

https://frosch.de/Produkte/Soda-Allzweck-Reiniger.html

 

 Viel Spaß und Freude beim Ausprobieren.

„Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht.“ (Marie von Ebner-Eschenbach)

 

 

Pin It on Pinterest

Shares
Share This